Faulvögel - Spechte der Welt

Die Familie der Faulvögel zählt zu den Spechtvögeln. Faulvögel werden auch Tamatias genannt. Es gibt 33 bekannte Arten an Faulvögeln, die allesamt in den tropischen Wäldern von Südamerika vorkommen. Die Faulvögel sind recht kleine Vögel (max. 20 cm), die auf den ersten Blick einen etwas klobigen und plumpen Eindruck vermitteln.

Ratloser Vogel

Leider besitze ich derzeit noch kein Bild von einem Faulvogel. Bitte um Entschuldigung.

 

Das Gefieder der Faulvögel ist schlicht, ohne auffällige Kontraste. Wie die Glanzvögel besitzen die Faulvögel einen unbefiederten Ring um die Augen.

Fast alle Faulvögel haben auffällig kurze und breite Flügel. Oft sitzen Faulvögel recht lang fast regungslos in den Bäumen, daher die deutsche Bezeichnung "Faulvogel".

Die Faulvögel ernähren sich überwiegend von flugfähigen Insekten und Käfern, die in der Regel während des Fluges gefangen werden.